Inhaltsverzeichnis


Juniorenregatta Hamburg 2008

Kln 2008 Hendrik.jpgAm Freitag, den 30.05.2008, machten sich die beiden Jungs der Rudergesellschaft Trier, Alexander Ivanov und Hendrik Hellhammer, mit ihrem Trainer, Werner Bergmann,  auf zu Internationalen Juniorenregatta in Hamburg. Dort sollten sie mit Lucas Schendera und Lukas Mallmann von den Koblenzer Ruderclub Rhenania Doppelvierer ohne Steuermann Junior A (17/18) fahren. Vorherige Woche stimmte Werner die Jungs in 4 Tage Trainingslager in Trier perfekt ein, sodass der direkt Sprung an die Top Boote mit dem frisch zusammen gesetzten Vierer nicht undenkbar war.

Am ersten Regattatag, Samstag der 31.05.2008, startete die Renngemeinschaft Koblenz/Trier in einem vollem Feld (6Boote). Nach anfänglichen Problemen am Start, schaffte es der Vierer mit einem sauberen und kontrollierten Schlag sich vorne ab zusetzten und konnten so auch nicht mehr im Endspurt eingeholt werden.

Der folgende Tag brachte passend zum Wetter auch schöne Ergebnisse. Diesmal wurde der Start nicht verschlafen und der Vierer Koblenz/Trier setzte sich direkt mit einer Bootslänge vorne weg. Nach dem immer weiter ausbauen der Distanz zu den anderen Booten wurde es auf den letzten Metern doch noch einmal knapp, sodass der Abstand zum Zweiten nur noch zwei Sekunden betrug.

Auch wenn die drei Top Favoritenboote nicht gestartet sind, konnte der Vierer mit Aussichten auf eine Medallie bei der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft 2008 in Köln zufrieden nach Hause fahren.