Inhaltsverzeichnis


Vier Titel für die RG Trier auf den südwestdeutschen Ruder-Meisterschaften 2008

Am Samstag, den 6.9.2008 ging es für die beiden Leistungsruderer Alexander Ivanov und Hendrik Hellhammer mit ihrem Trainer Werner Bergmann in aller Frühe los zu den südwestdeutschen Ruder-Meisterschaften nach Bad Kreuznach. Alexander Ivanov sicherte sich im Junior Einer A nach einem klaren Vorlaufsieg in einem ebenso klaren Rennen den Titel des südwestdeutschen Meisters. Hendrik Hellhammer schaffte es leider nicht in das Finale und schied unglücklich aus.

Für das nächste Rennen galt es für die Rudergesellschaft Trier den Titel im Doppelzweier A zu verteidigen. In einem starken Endspurt sicherten sich die beiden Ruderer den Sieg über ihre Partner im Doppelvierer und sind somit seit 2005 in dieser Bootsklasse ungeschlagen.

Kln 2008 1.jpg Am nächsten Morgen standen die Großboote auf der Tagesordnung. Hier meldete die RG Trier zusammen mit dem Koblenzer RC Rhenania den Junioren Doppelvierer A und in der älteren Altersklasse den Männer Doppelvierer A. Bei dem Junioren Doppelvierer A ließen die Ruderer Alexander Ivanov und Hendrik Hellhammer mit ihren Koblenzer Partnern nichts anbrennen und gewannen souverän mit Bootslängen.

Spannend wurde es jedoch im Männerbereich. Ein altbekannter Erfolgsvierer aus Speyer und Vizeweltmeister aus Mainz waren Gegner unserer Jungs. Am Start schaffte es der eigentlich zu den Junoren zählende Vierer eine Bootslänge Vorsprung zu ergattern. Zum Ziel hin wurde es zar nochmal knapp, aber durch kontrolliertes und sauberes Rudern schafften die jungen Ruderer der RG Trier mit ihren Partnern die Sensation.

Die Rudergesellschaft Trier schaffte es somit alle gemeldeten Medaillechancen auch zu gewinnen. Wir gratulieren unseren beiden Ruderern und ihrem Trainer Werner Bergmann.