Inhaltsverzeichnis


Regatta Breisach 2009

Am 14.03.09 ging es für die beiden Ruderer der Rudergesellschaft Alexander Ivanov und Hendrik Hellhammer, zusammen mit Trainer Werner Bergmann und Roberto Gillen (Saarburger Ruderclub) zur alljährlichen Langstrecke über 5300m nach Breisach. 

Zunächst mussten die beiden Trierer Ruderer allerdings am selben Tag einen Kurzstreckentest von 500m absolvieren um ein kleines Leistungsbild abgeben zu können. Nach der Einrichtung in das altbekannte Hotel „Zum Schlüssel“ und dem traditionellen Regattaessen ging es dann noch auf den Münster, um die nächtliche Aussicht genießen zu können.

Am nächsten Morgen hieß es dann früh aufstehen und Vorbereitungen für die Langstrecke treffen.

Alexander Ivanov(Startnr. 5) startete auf Wunsch von Werner Bergmann direkt nach Hendrik Hellhammer(Startnr. 4) um so einen Jagdeffekt zu erzielen. Im Abstand von ca. 40 Sekunden startete zunächst Hendrik und dann Alexander. Nach ungefährer Streckenhälfte holte Alexander Ivanov, den durch 6 Wochen Pause geschwächten Hendrik Hellhammer ein, und setzte sich auf den letzten 500m, , dank Werners kräftiger Unterstützung, nochmals mit mehreren Längen ab. Das Resultat war schließlich ein 4. Platz für Alexander Ivanov und ein 9. Platz für Hendrik Hellhammer. So meldete sich Alexander, nach einer schwächeren Langstrecke in Mannheim wieder unter den ersten Booten zurück, und zeigte, was noch alles möglich ist.

Werner Bergmann, Alexander Ivanov und Hendrik Hellhammer