Inhaltsverzeichnis


4. Erlebnistag der Kanufreunde Mettlach e.V.

Am Sonntag, den 14. August, lockten uns die Kanufreunde Mettlach e.V. zu ihrem 4. Erlebnistag an die Saar. Blauer Himmel mit weißen Wölkchen, sommerliche Temperaturen und die hervorragende Organisation waren der Garant für ein gelungenes Drachenbootrennnen.

Sechs Mannschaften traten an den Start, um sich auf einer Renndistanz von 200m zu messen.

Zwei Pinkpaddler-Mannschaften: die Pinkfighers Saar und unsere Pinkpaddler von der RGT, sowie vier Fun-Mannschaften: Wasgau Mettlach, V&B Streamline, DAV Alpenverein Sektion Hochwald und unser Team Draco Treverorum. 

Leider war unsere Pinkpaddler-Mannschaft unterbesetzt. Doch wie das bei Drachenbootlern üblich ist, helfen die anderen Teams gerne aus. So konnten wir uns bei Bedarf mal eine/n PaddlerIn ausleihen. 

Im Pinkpaddler-Boot kämpften Tania und Marion am Schlag, gefolgt von Christa, Ursula, Anja, Moni, Gabi, Hilde und Michaela S., unterstützt von Lea an der Trommel, um den Sieg. 

 

IMG_0266-1ak.jpg

Auch beim Team Draco Treverorum war es um die Besatzung knapp bestellt. Bei der Suche nach Unterstützung lernten wir den Österreicher Manfred, aus Linz an der Donau, kennen, der aus beruflichen Gründen im Saarland unterwegs war. Manfred hatte sein Stand up Paddle dabei und zeigte den interessierten Teilnehmern und Gästen des Erlebnistages gerne, wie man es anstellt, auf einem SUP-Board zu stehen und übers Wasser zu schippern, ohne reinzufallen. Wir machten mit ihm einen Crash-Kurs in Sachen Drachenboot-Paddeln und er war sofort bereit, bei uns mitzumachen. So hatten wir mit Tania und Lea am Schlag, Sabine, Anita, Sascha, Claudia, Berni, Michaela K., Lars und Manfred eine fast  komplette Besatzung. Eine TrommlerIn, oder wahlweise eine PaddlerIn, wurde uns von den anderen Mannschaften zur Verfügung gestellt. 

 

IMG_0401ak.jpg

Es war ein ziemlich ausgeglichenes Feld, und so gab es bereits in den Vor- und Zwischenläufen spannende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Im kleinen Finale kämpften unsere Pinkpaddler gegen die Pinkfighters Saar und das Team Wasgau. Das Team Wasgau gewann und die Pinkpaddler mussten sich ganz knapp den Pinkfighters geschlagen geben. 

Auch im Kampf um die Plätze 1-3 kam es zu einer knappen Entscheidung. Fast fünfzehn Minuten mussten wir auf dem Wasser ausharren, bis, nach Auswertung des Zielfotos, der Sieger feststand. Unsere Mannschaft hatte vor dem Team DAV Alpenverein Sektion Hochwald und dem Team V&B Streamline die Ziellinie überquert und somit den 1. Platz gewonnen. 

 

14795917_298962353821778_1902039011_ok.jpg

Als krönenden Abschluss des Tages nahm stellvertretend für unsere Mannschaft, Lars, mit 16 Jahren der Jüngste im Team, glückstrahlend den Pokal der Sieger in Empfang! 

   
IMG_0376k.jpg IMG_0384ak.jpg

Den Kanufreunden Mettlach war es mal wieder gelungen einen wunderbaren Renntag zu organisieren. Gerne sind wir im nächsten Jahr aufs Neue dabei, wenn es wieder heißt: 

Are you ready – Attention - GO!