Inhaltsverzeichnis


Internationale Regatta Gent (Belgien) 14./15. April 2018

Eine Woche nach dem Trainingslager in Bellecin, stand für Johannes Thein und die Sportler der RVT die erste Testregatta vor der Deutschen Kleinbootmeisterschaft an. Sie ist vor allem dafür gedacht, aus dem „Trainigstrott“ herauszukommen und sich an den „Rennmodus“ zu gewöhnen. Das ist wichtig, da ein Rennen mit richtiger Konkurrenz, trotz allen Trainings etwas anderes ist, vor allem weil die Strecke von 2 km, wie sie üblicherweise gefahren wird, im Trainigsrevier der Mosel wegen der Vielzahl an Schiffen und Kurven der Mosel schwierig durchzufuhren ist und daher de facto fast nie gemacht wird. Bei Trainingsbelastungen werden demnach andere Distanzen gefahren. 

Die Ergebnisse der Regatta belegen die Sinnhaftigkeit, da Johannes im Einer der Leichtgewichte der Senioren B (U23) am ersten Renntag den letzten Platz in seinem Lauf erzielte, Sonntags aber bereits in seinem Lauf den zweiten Platz.