Inhaltsverzeichnis


Marmorkuchen

Zutaten

Teig:
250 g    Margarine
200 g    Zucker
1 P.    Vanillezucker
1 Pr.    Salz
4    Eier
300 g    Mehl
1 TL    Backpulver
3 EL    Milch
Butter oder Margarine zum Einfetten

Außerdem

3 EL    Kakao
3 EL    Zucker
4 EL    Rum

Zubereitung

Butter oder Margarine sahnig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier zufügen. Weiterrühren, bis die Masse sehr cremig und der Zucker völlig gelöst ist. Mehl mit Backpulver mischen, auf den Teig sieben und zusammen mit der löffelweise zugegebenen Milch unterrühren. Eine Kastenform von 30 cm Länge einfetten, ein Drittel des Teiges hineingeben und glattstreichen. Die Hälfte des übrigen Teiges mit Kakao, Zucker und Rum verrühren, auf den ersten Teig geben und den restlichen weißen Teig darauf verteilen. Alle Teigschichten mit einer Gabel spiralförmig durchziehen, damit der Marmoreffekt entsteht. Die Form für etwa 60 Min. in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere oder untere Schiene schieben.
E-Herd 180 Grad, Gas Stufe 2 oder knapp 1/3 große Flamme.
Den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchendraht erkalten lassen.

Guten Appetit!